Faktor W - Wandel als Herausforderung

20 Jahre nach seiner Gründung ist das Wuppertal Institut national wie international als eine führende Institution der Nachhaltigkeitsforschung etabliert. Gleichzeitig versteht es sich als Visions- und Impulsgeber für die internationale Nachhaltigkeitsdebatte. Für die Form des Wandels made in Wuppertal steht der "Faktor W". Er spiegelt das kreative Zusammenspiel von "Visionen", "Experimenten" und "Lernen", das jedem erfolgreichen Wandel innewohnt.

Diese Sicht von Wandel, Übergang (transition) wird den Kongress prägen: Menschen mit inspirierenden Visionen, mit mutigen Experimenten und weitsichtigen Reflektionen aus unterschiedlichen Wissenssphären und Handlungsfeldern kommen hier zusammen. Sie machen nachhaltigen Wandel lebendig: in unseren urbanen Lebensräumen, in unserer wachstumsorientierten Wirtschaftsweise, in unser Mobilität, durch neue Unternehmensstrategien und in der Art, Wissenschaft zu betreiben.

Der Kongress "Faktor W - Wandel als Herausforderung" am 30. September 2011 in der Historischen Stadthalle mit rund 500 Gästen thematisierte diese Zusammenhänge in Beiträgen, Diskussionsrunden und Workshops. Einzelne Beiträge finden Sie als Downloads und Redemitschnitte im Programm und unter "Workshops", Fotos in unserem Flickr-Stream.